19.11.2018

„Kater Timmy“ – Auch Katzen haben Heimweh…

Im Sommer diesen Jahren war er plötzlich im Garten einer ehrenamtlichen Helferin unseres Vereins, Timmy, ein streunender Kater, der bereits an den Tagen vorher immer wieder in der kleinen Sackgasse in Moers/Grenze DU-Rheinhausen gesichtet wurde. Er naschte am Futter der Igelfamilie, ausgehungert dünn und verschmutzt, wohl bereits länger auf Reisen. Auch in den nächsten Tagen war er da, zurückhaltend, mit uns miauend „sprechend“, anscheinend  Menschen gegenüber zutraulich.
Timmy wurde über die sozialen Netzwerke mit einem Foto gepostet und 2 Stunden später kontaktierte uns der früherer Besitzer, der den Kater vor Monaten in gute Hände vermitteln musste.  In seinem neuen Zuhause riss Timmy aber schnell aus und begab sich über viele Wochen auf die Reise,  um sein früheres,  so sehr geliebtes Herrchen wieder zu finden.   Das Happyend nahm nun seinen Lauf und mit einem Herz zerreißenden miauenden Gefühlsausbruch begrüsste Timmy sein gesuchtes Herrchen, als der ihn wieder zu sich nach Hause nahm.  Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. freut sich sehr, wieder eine gute Tat im Sinne der Katzen getan zu haben.


15.10.2018

Der Kamp-Lintforter Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt unterstützt die Arbeit unseres Tierschutzvereins
Es war eine gelungene Aktion für den Tierschutz!
Über insgesamt 1.000 € darf sich der Tierschutzverein Kamp-Lintfort e. V. freuen – für 865 € wurde eingekauft und der dm-Markt rundete auf die glatte Summe auf.

 

 

Scheckübergabe Der große Aktions-Tag Konzentriert
wird kassiert. Die Kunden kaufen kräftig ein*.

* Diese drei Herren müssen wir ganz besonders erwähnen: Erst haben sie eingekauft und dann noch den gesamten Einkauf gespendet.
An unserem Stand gab es frische Waffeln gegen eine Spende. Neben vielen netten Gesprächen kamen dabei auch noch einmal 176 € zusammen.
Also ein rundum einträglicher 😉 Tag für unseren kleinen Verein.
An dieser Stelle aber schon mal ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten:

  • Angelika Kaiser, die die Idee hatte.
  •  Dem Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, der für den Tierschutz kassierte.
  • Den Kunden, die sich für uns auf den Weg machten und einkauften.
  • UND natürlich ganz besonderen Dank dem dm-Markt, der diese Spenden-Aktion überhaupt erst ermöglicht hat.

26.08. -12.09.2018

Tommi und Jerry, unsere Medienstars 🙂

Stellvertretend für die Flaschenkinder des Jahres 2018

26.08.2018

Neulich irgendwo in Kamp-Lintfort und Umgebung!

Eine Geschichte, wie sie so oder ähnlich seit Jahren immer wieder in Deutschland passiert:
„Wir haben einen Notfall.“ Der Anruf erreichte mich auf meiner Gassirunde.
„Ich habe schon alle abtelefoniert, sonst überall voll. Es sind zwei Jungs, etwa 2,5 Wochen alt.“
Die Rede ist von zwei kleinen hilflosen Katzenkindern – zwei hübschen, rot-getigerten Katern.
Lesen Sie weiter auf Seite Tommi und Jerry


02.07.2018

Auf Achse für die Fellnasen von Santorini

Einen kleinen Reisebericht über die von unseren beiden Vereinsmitgliedern  Angelika Kaiser und Mike Peun  organisierte Tour für das Tierheim auf einer griechischen Insel lesen Sie auf unserer Seite
Auf Achse für die Fellnasen