Eine Spende, damit wir mehr Tieren helfen können

Notfall-Streunerkatze mit Verletzung am rechten Vorderlauf

Tierärztliche Behandlungen einschließlich Kastrationen von Kätzinnen und Katern, anschließende Wundheilung auf einer katzenerfahrenen Pflegestelle und das Betreiben von Futterstellen kosten Geld, das auch Tierschutzvereine und die ehrenamtlichen Tierschützerinnen/Tierschützer nur in einem begrenzten Umfang aufbringen können – sie sind auf Futter- und Geldspenden angewiesen. Wenn auch Sie uns in unserer ehrenamtlichen Tierschutzarbeit unterstützen wollen, würden wir uns über eine kleine Spende oder Ihre Mitgliedschaft sehr freuen – jeder Cent zählt.

Sparkasse Duisburg
IBAN: DE04 3505 0000 0760 1244 79
BIC: DUISDE33XXX

Für Spenden stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus. Bitte vermerken Sie Ihren Wunsch für das Ausstellen einer Spendenbescheinigung auf Ihrer Überweisung unter Verwendungszweck. Recht herzlichen Dank auf diesem Weg vorab für Ihre Tierschutzunterstützung.


Helfen mit Platz und Zeit

Dringend vorübergehende „Ausschlafstellen“  für operierte Kätzinnen/Kater  gesucht

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

für unsere Katzenkastrationsaktionen suchen wir private Pflegestellen, die „unsere“ tierärztlich behandelten Kätzinnen und Kater unmittelbar nach der Kastration / Operation für zwei bis drei Tage zum „Ausschlafen“ aufnehmen. Die Kastraten werden anschließend wieder in ihr bisheriges Lebensumfeld zurückgebracht und dort von ehrenamtlichen Helferinnen/Helfern beobachtet und weiterhin versorgt. Wollen auch Sie uns unterstützen, so melden Sie sich bitte per E-Mail unter

tsv-kamp-lintfort@t-online.de

Vielen Dank

Stand Juni 2017