Schluss mit dem Katzenelend und Katzenjammer – gemeinsam gegen das Katzenleid

ist das Motto unseres Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. 

Seit 1984 ist unser Hauptbestreben die Kastration freilebender Katzen.


Hundherum-Lernspaziergänge für einen tierisch guten Zweck

Alltagstraining für Hunde jeden Alters

Um den Spaziergang mit dem Hund genießen zu können,  bietet der Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl Kurse für Hunde jeden Alters an.

Workshop „Alltagstraining
Frische Luft und Bewegung für Hund und Herrchen

Beginn:  Freitag, den 2. Februar, um 10.00 Uhr

Kursgebühr: 60,- Euro für 4 Termine à 90 min

mehr dazu unter Kurse


Zu Beginn des Jahres – in der für uns etwas ruhigeren Zeit – möchten wir noch einmal an einige Fälle des letzten Jahres erinnern, die uns besonders berührt haben:

Klein-Pepi im Glück

Kater Pepelino wurde in einer Schrebergartenkolonie in Moers geboren. Er war dort eines von vielen unerwünschten Kitten. Durch einen unbehandelten Katzenschnupfen und eine anschließende Infektion der Augen ist er sehbehindert. Draußen in der freien Natur als freilebende Katze hätte er keine Chance. Bei einer Fangaktion in den Gärten wurde auch er eingefangen.  So konnte der kleine, schüchterne Kater dem Tierarzt, später noch einem Spezialisten, vorgestellt und medizinisch versorgt werden. Als klar war, dass er mit diesem Handicap gut leben kann – fehlte nur ein  Plätzchen für ihn. Das ist nicht wirklich einfach, denn eine Handycap-Katze hat nicht gerade die besten Chancen, adoptiert zu werden. Doch wie es das Schicksal so wollte, gab es da jemanden, der gerade behinderten Katzen  ein schönes zu Hause gibt. Dort  wurde Pepi liebevoll aufgenommen und ist zu einem hübschen, verschmusten Jung-Kater herangewachsen. Er kommt in seinem neuen Zuhause trotz seiner Sehbehinderung wunderbar zurecht.

 


Wird’s besser? Wird’s schlimmer? fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich!

Zitat von Erich Kästner, gefunden auf  Quelle: https://natune.net/zitate/zitat/7841

Wir wünschen allen  Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage, unseren Vereinsmitgliedern,  vor allem den Aktiven, den Spendern  und Unterstützern ein

erfolgreiches, gesundes Jahr 2018


Zum Abschluss des Jahres  noch eine von den Geschichten, die das Leben schreibt:

 

 

Neulich in einem Garten am linken Niederrhein …

Neugierig geworden?

Dann lesen Sie unseren Beitrag: Ein Tierfreund mit Herz


Silvester mit Haustieren gut überstehen

Katzen und andere Haustiere brauchen an Silvester einen Rückzugsort, an dem sie sich sicher fühlen.

Quelle&Copyright: Deutscher Tierschutzbund e.V. / Ehrhardt

In wenigen Tagen werden die ersten Feuerwerkskörper verkauft und die Knallerei beginnt. Das sorgt bei vielen Haustieren für Angst und Panik.
Einige Tipps, diese Tage mit Ihrem Liebling zu überstehen, finden Sie  auf unserer Seite -> Infos


Tierschutz-Shop Futterspenden zu Weihnachten

Update: Ein herzliches Dankeschön an alle Futter-Spender!

Die Weihnachts-Aktion von Tierschutz-Shop TSS GmbH & Co. KG ist nun beendet. Danke den  Online-Spendern! 

Auch unsere Spendenaufrufe  vor Weihnachten (Online und Zeitungsaufruf) haben uns Futter für unsere Streunerkatzen beschert.  Einige Leute fanden den Weg zu uns auf den Weihnachtsmarkt, andere riefen an.  Und dann kam noch die großzügige Spende vom Fressnapf hinzu. Danke auch Ihnen!

Es tut schon gut, so viel Unterstützung zu erhalten und bestärkt uns, in unserer Arbeit weiterzumachen.

Wir freuen uns aber auch weiterhin über jede Futterspende für unsere Streunerkatzen. Daher  werden wir unsere  Wunschliste beim Tierschutz-Shop aktiviert lassen und sie je nach Jahreszeit anpassen. Denn das Problem der Straßenkitten wird uns wohl auch in 2018 begleiten und  wir werden Aufzuchtsmilch und Kittenfutter benötigen.
Sie dürfen uns aber auch jederzeit anrufen, wenn Sie Futter für unsere Katzen haben, und sei es nur Futter, das Ihre Katzen nicht mögen
.

 

Wir bedanken uns noch mal recht herzlich bei allen auch  im Namen „unserer“ Katzen.


Gedanken zu Weihnachten

Eine Umfrage zu Weihnachten in unserem Land,
Die wäre sicher interessant.
Man müsste mal erfragen,
 Was Leute zu diesem Feste sagen.
Ich möchte mal ein wenig spekulieren
Und einige Antworten präsentieren:
„Ich krieg ein Smartphone, neueste Version,
Ich freue mich schon!“
„Wie jedes Jahr gibt es Sekt und Wein,

Ein Gänsebraten muss auch dabei sein.“
„Wir fliegen weit weg in ein warmes Klima.
Liegen im Dezember am Strand – ist das nicht prima?“
Feier Weihnachten auf Deine Weise,
Zuhause oder auf der Reise,
Mit Jubel, Trubel oder nur ganz leise.
Text (Verfasser unbekannt) gefunden auf sprueche-wuensche-weihnachten.de

In diesem Sinne wünschen wir allen Besuchern unserer Homepage

Frohe Weihnachten


Moerser Weihnachtsmarkt 2017

Am Donnerstag, dem 30.11., und Freitag, dem 1.12.2017,  waren wir  – wie jedes Jahr  – auf dem Moerser Weihnachtsmarkt.

Es waren zwei anstrengende, aber auch schöne Tage für die Aktiven vor Ort.  Dank eifriger Mitglieder hatten wir viel Selbstgemachtes (Hundeleckerli, Gebäck, Marmeladen, Liköre …) für  den Verkauf. Und so manch einer hat sich an unserem Stand mit den Leckereien eingedeckt.

Unsere Waffeln waren beliebt bei Jung und Alt,  und auch der Glühwein fand regen Anklang bei den Besucherinnen und Besuchern  🙂

Der Aufruf (s. u.) mit der Bitte um Katzenfutter hat nette Spender zu uns geführt.

Danke an  alle  Spender, Käufer und Besucher.

Wir hoffen, Sie nächstes Jahr wiederzusehen.

Hier finden Sie eine kleine Fotoshow vom Weihnachtsmarkt.


An alle Katzenfreunde,

auch in diesem Jahr hat der TSV Kamp-Lintfort wieder sehr viele herrenlose Katzen kastrieren lassen, deren Babys von der Straße geholt, alte und kranke Tiere medizinisch versorgt, um somit dem Katzenelend der „ Streunerkatzen“ entgegenzuwirken. Diese Katzen haben sich ihr Schicksal nicht selber ausgesucht. Die meisten von ihnen wurden irgendwann ausgesetzt, entledigt, einfach weggeworfen.
Weiterhin versorgen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer diese Tiere, die, vor allem im Winter, auf Futter, wärmende Unterkünfte und den Menschen angewiesen sind.

Daher unsere Bitte an alle, die noch Katzenfutter übrig haben oder spenden möchten, kontaktieren Sie uns. Futterspenden können auch bei Ihnen abgeholt werden. Des Weiteren stehen wir am 30.11. und am 01.12.2017 wieder auf dem Moerser Weihnachtsmarkt (Stand 54 auf dem Kastellplatz gegenüber Imbiss Aberfeld) und freuen uns über Ihren Besuch.

Einen Dank noch an alle, die uns in diesem Jahr schon unterstützt haben.


Der letzte Hundekurs des 2017 Jahres hat begonnen

Workshop „Alltagstraining“

Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort bietet  in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl zugunsten von Tiernotfällen am Niederrhein einen letzten Hundekurs für das Jahr 2017 an. Der Workshop „Alltagstraining“ beginnt am Montag, 20. November 2017, 10:00 Uhr, und beinhaltet vier Termine. Die Kursgebühr beläuft sich auf 60 Euro.

mehr dazu


Spendenaufruf: Katzenbabys brauchen Hilfe – WIR brauchen IHRE Hilfe

Das Projekt des Jahres 2017, hilflose Katzenbabys von der Straße zu holen, verschlingt unser Geld …

mehr dazu


Projekt Kittenrettung: Abstimmen für einen guten Zweck

 Aktion beendet

Ihre Stimme wird gebraucht, damit wir helfen können

Unser Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. hat sich mit dem Projekt „Kittenrettung“ bei dem Wettbewerb  „Du und dein Verein“ der Ing-Diba angemeldet …

mehr dazu


Katzen-Kastrationsverordnung auch im Rhein-Sieg-Kreis

Quelle: General-Anzeiger Bonn

Ein Schritt in die richtige Richtung

Immer mehr Städte, Kreise, Gemeinden entscheiden sich, das Katzenelend nicht mehr zu ignorieren …

mehr dazu


Tipps zum Katzenschutz im Urlaub

Quelle: Deutscher Tierschutzbund e. V. – Bonn

Augen auf im Urlaub: Manchmal hilft  es, Leid zu verhindern, wenn man  genauer hinschaut …

mehr dazu

 


 

Internationaler Tag der Katze – Deutscher Tierschutzbund fordert mehr Katzenschutz

Quelle: Deutscher Tierschutzbund e. V. – Bonn

Der Deutsche Tierschutzbund macht anlässlich des Weltkatzentages am 08.08.2017 auf das Katzenleid aufmerksam …

mehr dazu


UNSER Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. ist Mitglied im
Deutscher Tierschutzbund e. V.
und im


Mitgliedsantrag

Satzung

Protokoll Jahreshauptversammlung 21.04.2017


Bitte beachten Sie:

Unser Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. unterhält kein Tierheim und ist nicht zu verwechseln mit dem Tierheim „Tierherberge Kamp-Lintfort“ (Bund Deutscher Tierfreunde e. V.)



 



Besucher seit dem 30.10.2017