Katzen jeden Alters aus dem Tierschutz  suchen ein neues, schönes Zuhause.

Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort unterhält kein Tierheim und vermittelt auch selber  keine Tiere.  Wir arbeiten mit privaten Pflegestellen, Tierschutzgruppen und Tierheimen unseres Vertrauens zusammen. Oder leisten für Privatpersonen, die sich von ihrem Tier trennen müssen, Vermittlungshilfe.
Die hier vorgestellten Tiere befinden sich also nicht in unserer Obhut. Bitte wenden Sie sich daher bei Nachfragen immer an die angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

 


Vermittlungshilfe für Mäuschen

10+ ist die hübsche Katzendame. Sie war in schlechtem Zustand und unterernährt, als sie aufgegriffen wurde. Bei der  Untersuchung beim Tierarzt zeigte sich, dass ihre Nierenwerte schlecht sind – wie das bei alten Katzen leider manchmal so ist. Daher braucht sie Spezialfutter und ein Medikament. Mit der richtigen Ernährung und Pflege hat sie sich erholt und schon ein wenig zugenommen. Sie ist eine liebe, ruhige „Maus“, die auch schon mal gerne zum Kuscheln kommt.

Gesucht wird ein ruhiges, liebevolles Endzuhause mit verantwortungsvollen Dosenöffnern, in dem sie als Einzelprinzessin ihre letzten Jahre noch genießen darf.
Besucht werden darf sie „Corona konform“ in Moers.
Wenn Sie mehr über Mäuschen wissen wollen oder sie kennenlernen möchten, dann melden Sie sich unter: +49 172 5932665


März 2021

Olli, Pumi und Winni  – auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause

Gestatten: Olli
Wer mag dem tollen Kater einen lieben Platz auf dem Sofa geben?
Olli ist ein sehr lieber gestandener Kater. Er hat sein Leben überwiegend als herrenloser Kater verbracht und keine schönen Erfahrungen mit dem Menschen gemacht. Er musste immer um sein Futter kämpfen. Olli genießt jetzt seine Ruhe und seinen vollen Futternapf. Wenn er bei seinem Menschen aufgetaut ist, dann ist er sehr anhänglich und verschmust.
Olli ist geimpft, entwurmt, kastriert und wird nur in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein gesicherter Balkon wäre schön.

Möchten Sie mehr über Olli erfahren, oder haben noch Fragen, wir beantworten sie gerne.
Kontakt: info@aktiv-fuer-tiere.org
Tel.: 02065-257681

Pumi tauchte 2016 als Neuzugang an einer Futterstelle im Industriegebiet auf. Da er regelmäßig dort zum Essen kam, fingen wir ihn ein und ließen ihn tierärztlich untersuchen. Leider war er weder gekennzeichnet, noch kastriert was darauf schließen ließ, dass er hier ausgesetzt wurde. Also wurde die Kastration nachgeholt. Da er ansonsten fit war, wurde er nach ein paar Tagen wieder ins Industriegebiet entlassen.
Dies ging bis Ende 2020 gut, bis Pumi durch ein starkes Röcheln auffällig wurde. Pumi wurde eingefangen und dem Tierarzt vorgestellt. Bei der Untersuchung wurde eine schwere Lungenentzündung diagnostiziert, die über einige Wochen antibiotisch behandelt werden musste. Auch das mehrfach tägliche Inhalieren, ließ Pumi geduldig über sich ergehen.
Leider hat der wunderschöne Tigerkater in seinem Leben sehr schlechte Erfahrungen mit Händen gemacht. Sobald man ihn berühren möchte und er die Hand sieht, bekommt er Angst und es kann passieren, dass er zuschlägt. Wenn man ihn mit einem Stöckchen streichelt oder Pumi die Hand nicht sieht, genießt er die Streicheleinheit in vollen Zügen.
Wir möchten den ca. 9-jährigen Kater nicht mehr auf die Straße zurücksetzen. Deshalb suchen wir für den noch ängstlichen Herren einen lieben Menschen ohne Anspruchshaltung, bezüglich Nähe und Schmuseeinheiten. Wir möchten jemanden finden, der ihn „lässt“ und der mit viel Geduld und Ruhe die Schritte auf ihn zugeht, die er bereit ist mit zu gehen.
Pumi wurde früher sicherlich nicht gut behandelt und musste sich lange Zeit sein Essen selber suchen. Er braucht Zeit um wieder Vertrauen zu fassen. Er hat sich bei uns mit der kleinen Winni angefreundet und orientiert sich sehr an ihr. Deshalb würden wir sie gerne zusammen lassen.
Wenn Sie Geduld haben und Sie die ängstlichen Reaktionen des Katers nicht stören, melden Sie sich bitte gerne. Den Namen Pumi haben wir abgeleitet von dem „kleinen Puma“ mit der großen Angst.
Pumi wird nur in reine Wohnungshaltung vermittelt! Ein gesicherter Balkon wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig.
Wenn Sie weitere Fragen haben, beantworten wir diese gerne unter: 02065-257681 oder per Mail: info@aktiv-fuer-tiere.org

Hallo, ich heiße Winni!

Im August 2019 wurde ich in freier Wildbahn geboren. Bei den Menschen bin ich etwas vorsichtig. Ich musste mir mein Futter immer erbetteln und das gefiel manchen Menschen nicht. Der ein oder andere hat mich immer verjagt und einige haben sogar ihre Hunde auf mich gehetzt.
Trotz alle dem, bin ich ein aufgeschlossenes, liebes und neugieriges Katzenmädchen und freue mich, dass ich bei Karin und Wolfgang bin, die für mich ein schönes Zuhause suchen. Ich brauche aber einen Spielkameraden, der genau so spielbegeistert ist wie ich. Es wäre vielleicht auch schön, wenn ich mit meinem Kumpel Pumi ein Zuhause finden würde.
Ich werde nur in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein gesicherter Balkon wäre schön.
Ich bin entwurmt, kastriert und geimpft.

Kontakt: info@aktiv-fuer-tiere.org
Tel.: 02065-257681

 


Dringend neuer „Job“ gesucht!

Hallo, ich bin Kater Tommy und 2 Jahre jung, frei geboren und arbeitslos . Fit, agil und freiheitsliebend wie ich bin, ist dieses wohlbehütete Leben, das andere Katzen so lieben – nichts für mich. Auf der Couch liegen und gekrault werden, igitt igitt – das ist überhaupt nicht mein Ding.
Daher biete ich: Mäuse fangen gegen Futter und einen Unterschlupf – viel mehr will ich von euch Menschen nicht.
Also, wenn du einen Bauernhof oder Reitstall oder einen großen Garten hast und einen dynamischen schwarzen Kater gebrauchen kannst, bin ich dein Mann❗
Damit ich draußen keinen Unsinn anstelle, bin ich natürlich schon kastriert. Entflohen und Entwurmen habe ich auch schon hinter mir.
Umziehen werde ich mit Schutzvertrag und gegen eine kleine Schutzgebühr (ist doch drin, oder?)
Wenn dich meine Bewerbung angesprochen hat, dann melde dich doch bei meiner Managerin❣️
Du erreichst sie unter +49 172 5932665
Ich warte sehnsüchtig auf deinen Anruf
❗Ps: Meine Managerin besteht darauf, dass ich noch sage:
Du musst mich in den ersten Wochen fest setzen , denn ich muss ja erst wissen, dass ich jetzt zu dir gehöre
Zur Zeit wohne ich in Xanten.


Der letzte dieser Rabauken ist ausgezogen!

Diese Kitten waren auf einer  Pflegestelle der Katzenhilfe Issum & Umgebung in 47475 Kamp-Lintfort.
Ob zur Zeit bzw. wann wieder  Katzen dort zu besuchen sind, erfragen Sie bitte unter 0170 6734563 oder 02842 9275590

Katzen auf  den Pflegestellen der „Katzenhilfe Issum“ in Kamp-Lintfort dürfen  unter Beachtung der Corona-Regeln besucht werden.
Die Katzen  werden mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr abgegeben.



Vermittelte Katzen


Hübscher Tiger ist vermittelt!

Mucki hat unverschuldet – wahrscheinlich schon zum 2. Mal – sein Zuhause verloren. Irgendwann dockte er als junger Kater bei netten Leuten an. Die haben ihn auch adoptiert und sich um ihn gekümmert. Er hat viel draußen gelebt, aber immer den Anschluss an seine Menschen gesucht. Von denen ließ  er sich auch gerne verwöhnen.
Nun wird sein Zuhause leider bald abgerissen und seine Leute möchten ihn nicht unversorgt zurücklassen. Daher sucht der – auf etwa 5-6 Jahre geschätzte -, liebe, verschmuste Kater einen neuen Wirkungskreis.
Den hat er nun bei lieben Dosis gefunden 🙂


Februar 2021

Update März: Sunny und Shaila, zwei ältere Damen haben ihr ruhiges Plätzchen gefunden

Die beiden 12 und 10 Jahre alten Katzen hatten unverschuldet ihr Zuhause verloren, weil ihr Dosenöffner verstorben ist.
Jetzt haben sie ihre zweite Chance bekommen 🙂
Wir wünschen ihnen und ihrer neuen Familie eine schöne gemeinsame Zeit 🙂


Update 07.02.: Happyend für drei Katzendamen

Pummel – Jung, hübsch, suchte und fand 🙂 ihre neue Familie.

Auch Tina (6 Jahre) und Lili (3Jahre) , die beiden  verschmusten Katzendamen haben ihre zweite Chance erhalten. 🙂
Wir freuen uns für unsere Schützlinge und wünschen Ihnen und ihren Familien alles Gute!

 


 

Die kleine Mia hat ein Zuhause auf dem „Katzengnadenhof“ in Haltern gefunden. Danke dafür und für die tolle Arbeit, die ihr dort leistet!

Schwarz und dann auch noch behindert 🙁  Sie hatte eine Chance!

Die kleine Mia ist eine ganz liebe Schmusemaus.
Nur hat sie eine Behinderung, die sie nicht sehr beeinträchtigt. Vermutlich hat sie einen Nervenschaden erlitten, denn ihre Hinterbeine kann sie nicht richtig koordinieren und fällt daher schon mal um. Die Symptome sind ähnlich wie bei einer Ataxie.

Sie lebte erst auf einer privaten Pflegestelle und dann auf dem „Katzengnadenhof“ der Aktiven Tierhilfe Marl  mit ca. 60 anderen Katzen.
Von dort aus wurde das kleine Handykätzchen  in ihr Für-Immer-Zuhause vermittelt!
Danke, lieber  Katzengnadenhof, für die tolle Arbeit, die ihr jeden Tag leistet.


Senioren-Samtpfoten

Senioren, 10 +

Sie ist für uns immer das Parade-Beispiel: unser 20+ Notfellchen Samantha (Foto links)  Es gibt sie, die Menschen, die einer Senior-Katze noch einmal eine Chance geben. Auch Sammy hatte das Glück,  trotz ihres hohen Alters hat sie noch für die letzten Monate ihres Lebens einen liebevollen Dosenöffner  gefunden.

Da uns ältere Katzen besonders am Herzen liegen, teilen wir  Senioren-Samtpfoten aus der „Nachbarschaft“ auch von anderen Tierschutzgruppen, Tierheimen oder  Privatpersonen  auf unserer Facebookseite. Wenn Sie also auf der Suche nach gerade einem solchen Fellchen sind, schauen Sie bei Facebook vorbei :-), vielleicht sucht gerade ein passender  Senior ein Körbchen …
Hier werden Sie auf jeden Fall fündig: Senioren-Katzen suchen ein Zuhause
Wenn Sie nicht bei Facebook sind, schreiben Sie uns an. 

Vermittelte Oldies 2021
Feb2021: Shiva (14) und Atze (11)
Weil Frauchen ins Altersheim umzog, mussten auch die beiden Senioren umziehen.

Bei diesen Senioren-Katzen haben  wir 2020 aktive Vermittlungshilfe geleistet:

Die beiden schwarzen ca. 13jährigen Katzendamen – beide „Mimmie“ – sind in ihrem neuen Zuhause „angekommen“ 🙂

Charly wurde vollkommen ausgehungert aufgegriffen und suchte  einen verantwortungsvollen Dosenöffner.
Der ist gefunden 🙂

Djuna und Sari (11) hatten ihr Frauchen verloren. Auch für sie hat sich ein neues Zuhause gefunden.

Neue Dosenöffner für die beiden Seniorinnen sind gefunden 🙂
Celine und Amy, zwei liebe Katzendamen, 12/13 Jahre.

Es freut uns immer ganz besonders, wenn ein altes Notfellchen ein neues Zuhause findet! 


Tiere, die hier unten (auf Anfrage) gepostetet  werden, sind allesamt Notfellchen, die ein neues Zuhause suchen:

Zur Zeit keine uns gemeldeten Notfellchen.


Besucherzaehler