Katzen jeden Alters aus dem Tierschutz  suchen ein neues, schönes Zuhause.

Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort unterhält kein Tierheim und vermittelt auch selber  keine Tiere.  Wir arbeiten mit privaten Pflegestellen, Tierschutzgruppen und Tierheimen unseres Vertrauens zusammen. Oder leisten für Privatpersonen, die sich von ihrem Tier trennen müssen, Vermittlungshilfe.
Die hier vorgestellten Tieren befinden sich also nicht in unserer Obhut. Bitte wenden Sie sich daher bei Nachfragen immer an die angegebene Email-Adresse oder Telefonnummer.

 

Klicken Sie hier, für die: Notfelle aller Art, die ein (neues) Zuhause suchen

Klicken Sie hier, für die Senioren-Samtpfoten, die ein neues Zuhause suchen


13.01.20

Vermittlungshilfe für Sky (Kater) 

Alter: 3,5, kastriert, nicht gechipt und keine Impfungen.
Sky  ist ein recht großer und aktiver Kater und versteht sich gut mit anderen Tieren ist jedoch dominant. Mit Kindern von 0-16 Jahren kommt er nicht zurecht, greift diese an. (Kratzen/Beißen) Von Erwachsenen lässt er sich gerne streicheln.

Grund für die Abgabe ist ein Kleinkind im Krabbelalter, das funktioniert mit dem Kater gar nicht….(s.o.)
Zur Zeit wohnt Sky noch bei seiner Familie in Kamp-Lintfort, das neue Zuhause sollte einen Balkon haben oder sogar Freigang ermöglichen.
Mehr Infos erhalten Sie unter +49 172 5932665

05.01.2020

Seniorin Amy sucht dringend ein neues Zuhause (Notfall)

Amy * 2009 

Emy - Tiefenhoff

Die Halterin der Katze Amy kam in ein Pflegeheim. Amy darf leider nicht mitgenommen werden und sucht deshalb dringend ein neues Zuhause mit Freigang.
Emy ist sehr verschmust, aber Einzelgängerin. Es wäre schön, wenn sie dieses auch weiterhin bliebe. Sie muss dringend aus der Wohnung, da wir diese auflösen müssen. Für Amy ist es purer Stress. Eine andere Unterbringung ist zurzeit nicht möglich.

Amy ist eine Tierschutzkatze.
Die Vertragspartnerin ist mit dieser „Notfall-Vermittlung“ einverstanden.

Vertrag 1 Download
Vertrag 2 Download

Weitere Angaben gerne unter:
Klaus und Doris Tiefenhoff
Habichtsweg 33
47475 Kamp-Lintfort
Telefon: 02842 41891 und WhatsApp 0176 42158564


04.01.2020

Lara und Pebbles

Die beiden ca. 13 Wochen alten Katzenmädchen sind altersgemäß neugierig, spielen und toben gerne. Sie leben z.Zt. auf  einer Pflegestelle in Alpen und können dort gerne besucht werden.
Sie sind entfloht und entwurmt und werden nur in Wohnungshaltung vermittelt, gerne zu Artgenossen.
Kontaktaufnahme bei Fragen zu den Kitten oder ernsthaftem Interesse bitte über WhatsApp: 0173 2538298


7.12.2019

Einige „Rabauken“  von 2019 suchen noch einen neuen Wirkungskreis 

Diese vier jungen Wilden Blacki, Bruno, Bärchen und Tommi sind auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Da sie  wildgeboren wurden, sind sie noch ein wenig scheu gegenüber Besuchern. Aber mit ein etwas Einfühlungsvermögen und Geduld wird sich das bald legen. Denn die Pflegemama darf sie streicheln und auf den Arm nehmen.
Auf jeden Fall würden sie gerne bald in ein neues, spannendes Zuhause umziehen, schließlich sind sie schon ca. 7 Monate  alt.
Bei Interesse können sie auf ihrer Pflegestelle in Kamp-Lintfort besucht werden.
Sie möchten die kleinen Samtpfoten  kennen lernen, denn Sie wollen gerne eine/zwei Katze/n adoptieren?
Dann melden Sie sich doch einfach telefonisch, um einen Besuchstermin abzusprechen: 0152-36699471 oder 02842 9275590

Die Youngster sind entfloht, entwurmt und kastriert und werden gegen eine Schutzgebühr und mit -vertrag abgegeben.


Name: Inka
Geb. ca. 2017
Rasse: EKH
Farbe: grau/beige

Inka ist mit ihren drei Babys zu uns gekommen und hat leider in ihrem Leben nicht viel Gutes erfahren. In ihren jungen Jahren wurde sie beim Betteln nach Futter getreten oder geschlagen, so dass ihr der linke Wangenknochen gebrochen wurde. Da sie nicht tierärztlich behandelt wurde, wuchs der Wangenknochen etwas schief zusammen. Inka hat aber dadurch keine Beeinträchtigung. Das Erstaunliche daran ist, dass sie zum Menschen wieder Vertrauen aufgebaut hat. Sie ist eine sehr ruhige Katze, die viele Streicheleinheiten braucht.  Inka wird mit einem ihrer Babys, oder auch alleine vermittelt, wenn die neuen Dosenöffner genug Zeit für sie haben.
Inka ist kastriert, entwurmt und geimpft und wird nur in reine Wohnungshaltung vermittelt.

Kontakt:
Förderverein “Aktiv für Tiere e.V.“ Duisburg
Tel. 02065-257681
Mail: info@aktiv-fuer-tier.org


Name: Leah, Luna, Lina
Geb.  06.2019
Rasse: EKH
Leah, Luna und Lina sind die Kinder von Inka. Alle drei Kitten sind total lieb, schmusig und verspielt. Sie sind entwurmt, geimpft und werden nur zu einer vorhandenen Katze oder im Doppelpack vermittelt. Wir vermitteln Leah, Luna und Lina nur in reine Wohnungshaltung und mit einem Schutzvertrag.

Kontakt:
Förderverein “Aktiv für Tiere e.V.“ Duisburg
Tel. 02065-257681
Mail: info@aktiv-fuer-tier.org


Kal(l)i sucht einen neuen Wirkungskreis

Kali war ein Bauernhofkater.  Total ausgehungert, abgemagert und schmutzig kam er zu uns. Die tierärztliche Untersuchung ergab, dass die Fellnase ein Blutohr hatte und sein Sprunggelenk gebrochen war. Durch das Blutohr ist das linke Ohr abgewinkelt und somit ein Markenzeichen für Kali. Der Bruch ist nicht versorgt worden. Deshalb ist das  Sprunggelenk etwas schief zusammengewachsen, was ihn aber in keinster Weise beeinträchtigt.
Kali hatte in der Vergangenheit mit Sicherheit kein schönes Leben. Er ist dem Menschen gegenüber sehr vorsichtig und zurückhaltend. Taut er aber einmal auf, dann kann er nicht genug an Streicheleinheiten bekommen. Kali braucht viel Zuwendung und viele Spieleinheiten. Er ist froh ein Dach über dem Kopf zu haben und freut sich immer über einen vollen Futternapf.  Raus möchte Kali nicht mehr, deswegen suchen wir liebe Dosenöffner, die viel Zeit und Geduld für ihn haben. Ein Haushalt mit Kleinkindern wäre nichts für ihn.
Wer gibt Kali ein Heim, wo er die Möglichkeit bekommt, mit seinem Menschen glücklich zu sein?

Kali wird nur in reine Wohnungshaltung und mit einem Schutzvertrag vermittelt.
Kontakt: Förderverein „Aktiv für Tiere e.V.“ Duisburg
Tel:.         02065-257681
Mail:        info@aktiv-fuer-tiere.org


Die kleine Mia hat ein Zuhause auf dem „Katzengnadenhof“ in Haltern gefunden. Danke dafür und für die tolle Arbeit, die ihr dort leistet!

Schwarz und dann auch noch behindert 🙁 Hat sie eine Chance?

Die kleine Mia ist eine ganz liebe Schmusemaus.
Nur hat sie eine Behinderung, die sie nicht sehr beeinträchtigt. Vermutlich hat sie einen Nervenschaden erlitten, denn ihre Hinterbeine kann sie nicht richtig koordinieren und fällt daher schon mal um. Die Symptome sind ähnlich wie bei einer Ataxie.

Sie lebt nun auf dem „Katzengnadenhof“ der Aktiven Tierhilfe Marl mit ca. 60 anderen Katzen.


Senioren-Samtpfoten

Senioren, 10 +

Anfang des letzten Jahres  hatte unser 20+ Notfellchen Samantha (Foto links)   echt Glück, denn trotz ihres hohen Alters hat sie noch einen liebevollen Dosenöffner  gefunden.

Da uns ältere Katzen besonders am Herzen liegen, teilen wir solche Senioren-Samtpfoten von anderen Tierschutzgruppen, Tierheimen oder auch Privatpersonen  auf unserer Facebookseite. Wenn Sie also auf der Suche nach gerade einem solchen Fellchen sind, schauen Sie bei Facebook vorbei :-), vielleicht sucht gerade ein passender  Senior ein Körbchen …
Hier werden Sie auf jeden Fall fündig: Senioren-Katzen suchen ein Zuhause
Wenn Sie nicht bei Facebook sind, schreiben Sie uns an. 

Januar 2020: Amy sucht dringend ein neues Zuhause.  Mehr dazu s.o.

Kitty (17) und ihr Sohn Michel (10) verlieren ihr Zuhause, weil der Besitzer ins Pflegeheim muss und aus der Familie niemand die zwei übernehmen kann. Sie leben in Viersen.
Kontakt über Facebook Nicole Thönes

Im Dezember suchte: Kitti, ca. 14 Jahre alt.
Update: Kitti hat ein ruhiges Plätzchen gefunden!
Es freut uns immer ganz besonders, wenn ein altes Notfellchen ein neues Zuhause findet! 


Tiere, die hier unten (auf Anfrage) gepostetet  werden, sind allesamt Notfellchen, die ein neues Zuhause suchen:

Zur Zeit keine uns gemeldeten Notfellchen.


Besucherzaehler