Moerser Weihnachtsmarkt

Der Moerser Weihnachtsmarkt 2020, auf dem wir traditionell seit Jahren mit einem Stand an zwei Tagen vertreten sind, fiel wegen Corona aus :-( Unser "Ersatzweihnachtsmarkt" in Düsseldorf-Angermund für den Tierschutzverein Kamp-Lintfort Corona bedingt fiel unser jährlicher Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Moers im Dezember letzten Jahres leider aus. Das war eine große Einbuße für den Tierschutzverein Kamp-Lintfort. Gerade im Winter benötigen die frei lebe

Spendenaufruf – Hilfe für Katzenbabys

Spendenaufruf – Hilfe für Katzenbabys
Katzenbabys brauchen Hilfe - WIR brauchen IHRE HIlfe Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde, seit Bestehen unseres "Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V." ist unser primäres Ziel, frei lebende Katzen zu kastrieren. So soll und wird es auch bleiben. Aber gerade in diesem Jahr 2017 wurden wir mehr und mehr mit dem Problem konfrontiert, dass Katzenbabys hilflos aufgefunden und uns übergeben wurden. Diese Kitten konnten und wollten wir nich

Aktion Katzenkastrationen II.

Aktion Katzenkastrationen II.
Update "Geschichte von Katze Lilly" und die Folgen dank des Erscheines im Stadtpanorama Brief von Rainer Sobottka (Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V.) an Thorsten Vermathen (Stadt-Panorama Duisburg) Hallo Herr Vermathen, wir möchten uns noch einmal herzlich auch im Namen des Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V. für den Druck des Artikels des "Maikätzchens Lilly" im sonntags erscheinenden Stadt-Panorama bedanken. Gerne b

Aktion Katzenkastrationen I.

Die Geschichte von Lilly, dem geretteten Maikätzchen Lilly wurde am 1. Mai 2017 als freilebende Katze in der Rheinaue im Gebiet "Gnadenhof/Freier Schrebergarten" in Duisburg-Rheinhausen geboren. In diesem Gebiet haben Tierschützer bereits 2016 etwa 40 Katzen (davon 30 weibliche Katzen) eingefangen, kastrieren lassen und nach liebevoller Versorgung nach der Operation wieder in ihrer gewohnten Umgebung freigelassen. Leider wurde aufgrund der Ähnlic

Katzen-Kastrationsverordnung

Katzen-Kastrationsverordnung
Ein Beispiel für effektive politische Tierschutzarbeit:Katzenschutzverordnung für den Rhein-Sieg-Kreis Kreistag Rhein-Sieg beschließt Kastrationspflicht für Katzen Rhein-Sieg-Kreis. Katzenbesitzer im Rhein-Sieg-Kreis müssen ihre freilaufenden Tiere ab sofort ab einem Alter von fünf Monaten kastrieren und mit einem Chip registrieren lassen. Dies sieht die neue Katzenschutzverordnung vor. Bei Nichtbeachtung droht Katzenbesitzern eine Strafe von bis zu